Home Store Products Research Design Strategy Support News
 Research | Napoleonic Hortig Bonaparte vor Mantua German

Bonaparte vor Mantua
Ende Juli 1796.
Der erste Entsatzversuch.

Mit 5 Karten und 5 Textskizzen.

Inaugural-Dissertation
einer
Hohen Philosophischen Fakultät
der
Universität Rostock
zur
Erlangung der Doktorwürde
vorgelegt von

Viktor Hortig
aus Klein-Wolkerdorf.

Rostock 1903.

Inhaltsverzeichnis.

Einleitung.Seite
Vorwort. II
Gedrängte Übersicht der Ereignisse, die zur Belagerung Mantuas führen. 1
I. Vorgänge bei der französischen Armee bis zum 28. Juli. 10
II. Stellung der französischen Armee am 28. Juli. 15
III. Betrachtung der französischen Aufstellung. 18
IV. Ereignisse bei der österreichischen Armee bis zum 28. Juli. 25
V. Der österreichische Operationsplan. 40
VI. Das Vorgehen der Kolonne Quosdanovich am 29. und 30. Juli. 45
VII. Die Vorgänge im Etschtal am 29. und 30. Juli. 51
VIII. Das Eingreifen Bonapartes. 60
Erste Absicht. 62
Zweite Absicht. 68
Dritte Absicht. 75
Entscheidender Entschluß. 98
IX. Die Gefechte bei Salo und Lonato am 31. Juli. 105
X. Bonapartes Vorstoß auf Brescia am 1. August. 108
XI. Die Bewegungen Wurmsers vom 31. Juli bis zum 2. August. 113
XII. Bonaparte am 1. und 2. August zu Brescia und Montechiaro. 124
XIII. Die Kolonne Quosdanovich am 2. August. 139
XIV. Die Ereignisse westlich des Gardasees am 3. und 4. August. 141
1. Die Gefechte bei Lonato und Desenzano am 3. August. 141
2. Die Gefechte im Chiesetal am 3. August. 143
3. Das Gefecht bei Nave am 3. August. 145
4. Quosdanovich am Abend des 3. August. 146
5. Der Rückzug der Kolonne Quosdanovich am 4. August. 148
XV. Das Gefecht bei Castiglione am 3. August. 151
XVI. Die Vorbereitung der Entscheidung. 159
XVII. Die Schlacht bei Castiglione (Solferino) am 5. August. 167
XVIII. Das Gefecht bei Peschiera am 6. August. 172
XIX. Kurze Darstellung der Ereignisse vom 7. bis 12. August. 179
XX. Schlußbemerkungen. 183
Anlagen.Seite
1. Brief Bonapartes an Josephine. 193
2. Bericht Bonapartes an das Direktorium vom 6. August. 194
3. Bericht Bonapartes an das Direktorium vom 8. August. 200
4. Bericht Bonapartes an das Direktorium vom 14. August. 201
Verzeichnis zier benutzten Quellen 203
Karteibeilagen.
Blatt 1. Stellung der beiden Armeen am Morgen des 29. Juli 1796.
Blatt 2. Stellung der beiden Armeen um Mitternacht vom 30, zum 31. Juli 1796.
Blatt 3. Stellung der beiden Armeen am 1. August 1796, 11 Uhr abends.
Blatt 4. Stellung der beiden Armeen am 3. August 1796, etwa 7 Uhr morgens; Gefechte bei Lonato und Castiglione.
Blatt 5. Stellung der beiden Armeen am 5. August 1796, vormittags zwischen 10 und 12 Uhr; Schlacht bei Castiglione (Solferino).
Textskizzen.
Skizze 1. Bonapartes erste Absicht. Montechiaro, 29. Juli mittags. 63
Skizze 2. Bonapartes zweite Absicht, Montechiaro, 29. Juli nachm. 3-5 Uhr 69
Skizze 3. Bonapartes dritte Absicht. Castelnovo, 30. Juli morgens 76
Skizze 4. Die Bewegungen des französischen Hauptquartiers am 29. u. 30. Juli 86
Skizze 5. Bonapartes entscheidender Entschluß Roverbella, 31. Juli, vormittags 86

Library Reference Information

Type of Material: Text (Book, Microform, Electronic, etc.)
Personal Name: Hortig, Viktor
Main Title: Bonaparte vor Mantua, ende juli 1796.
Der erste entsatzversuch.
Von Dr. Phil. Hortig.
Mit 5 Karten und 5 Textskizzen.
Published/Created: Rockstock, Stiller (G. Nusser) 1903.
Description: viii, 204 p. illus. (5 plans) 5 Fold. maps (in pocket) 23cm.
Notes: "Verzeichnis der benutzten quellen": p. [203]-204.
Subjects: Napoléon I, Emperor of the French, 1769-1821 --Military leadership.
First Coalition, War of the, 1792-1797--Campaigns--Italy.
Mantua (Italy)--History--Siege, 1796-1797.
LC Classification: DC223.4 .H6